Wortmann Schuh-Holding Headquarter in Detmold

Projekttyp
Bürogebäude
BGF
13.800 m²
Bauherr
Wortmann Schuh-Holding KG

Projektbeschreibung

Aufegabenstellung. Für die Wortmann Schuh-Holding als einer der größten Schuhproduzenten Europas soll ein neues Headquarter am Stammsitz Detmold entwickelt werden, das dem kontinuierlichen Wachstum gerecht wird. Gefordert sind in einem lichtdurchfluteten Gebäude neben neuen Büro- Arbeitsplätzen Showrooms für die verschiedenen Marken der Schuh-Holding, Schulungs-, Veranstaltungs- und Besprechungsräume, Cafeteria sowie eine Mall, die den zweimal jährlich stattfindenden Kollektionsübergaben mit Modenschau genügend Raum bietet.

Architektur. Das neue Headquarter der Wortmann Schuh-Holding nimmt in seiner kompakten Bauform die räumlichen Kanten der Umgebungsbebauung auf und optimiert mit dem Ringschluss der Baukörper das Flächen/Volumen-Verhältnis und somit der Energiebilanz.

Gleichzeitig wird so ein ganzjährig nutzbares Atrium geschaffen, das die Forderung nach einer Veranstaltungsfläche bzw. einer Mall erfüllt sowie als Klimapuffer die inneren Räume natürlich belichtet und belüftet.

Die Anordnung der Gebäudeteile um ein Atrium mit Galerien auf den Geschossebenen ermöglicht kurze Wege zwischen den Abteilungen sowie im EG zur Logistik, ohne den Ablauf in den Abteilungen zu stören. Die vertikale Erschließung erfolgt über zwei Liftblöcke mit je zwei Aufzügen, einer gewendelten Haupttreppe im Atrium sowie über drei Fluchttreppenhäuser.

Alle für Besucher zugänglichen Bereiche sind im Erdgeschoss untergebracht:
Die Showrooms, Schulungs- und Veranstaltungsräume und ein Café mit Aussenterrasse gruppieren sich mit ihren Innenfassaden um die Mall, die wie ein Marktplatz alle Geschäfte zusammenführt. In den drei oberen Geschossen befinden sich die Büroarbeitsplätze in open-space Strukturen. Sie ermöglichen bei hoher Flächeneffizienz Arbeitsplätze bedarfsgerecht in kleinen oder größeren Gruppen, Einzel- oder Doppelbüros sowie offenen und geschlossenen Kommunikationszonen, die z. B. als Besprechungsräume mit Glaswänden oder offenen Meeting Points mit lockerer Möblierung umgesetzt werden.

Im dritten Geschoss sind zusätzlich die Geschäftsführung, größere Besprechungsräume und die Cafeteria mit einer nach Süden ausgerichteten Dachterrasse für die Mitarbeiter vorgesehen. Die Unterkellerung des östlichen Gebäudeflügels ermöglicht die Bereitstellung von Lager- und Technikflächen, die zu einem späteren Zeitpunkt mit dem zweiten BA zusammengeführt werden.

Die Aussenfassade bietet mit seinen großen verglasten Flächen hohe Transparenz und erhält durch das sog. Gefieder eine lebendige Struktur, die als passiver Sonnenschutz dient, Lüftungselemente integriert und eine individuelle Komfortlüftung für die Mitarbeiter bereitstellt.

Projektdetails

Adresse
Klingenbergstraße 1-3, 32758 Detmold
Mitarbeit
K. Monke, H. Monke, S. Katzke, D. Schulte, L. Müller
Bauherr
Wortmann Schuh-Holding KG
Bruttogeschossfläche
13.800 m²
Bebaute Fläche
3.450 m²
Nutzfläche
12.900 m²
Umbauter Raum
50.400 m²