gesundheitszentrum-minden

Neubau Gesundheitszentrum Minden

Situation.
Das Grundstück befindet sich an einer der wichtigsten Verbindungsachsen in Richtung Stadtmitte. Nach Abbruch der maroden Bestandsgebäude entstand ein zentral gelegenes Gesundheitszentrum, welches eine Vielzahl medizinischer Dienstleistungen auf einer Nettogrundfläche von 9.610 m2 anbietet. Städtebaulich wurde durch den Neubau das Stadtquartier architektonisch und ökonomisch deutlich aufgewertet, was der rege Publikumsverkehr und neu angesiedelte Einzelhändler belegen.

Architektur.
Das Gebäude splittet sich in vier Teilbereiche und eine verbindende Magistrale auf. Durch den Entwurf unterschiedlich großer Teilbereich, entstand die Möglichkeit eine Vielzahl an Grundrissvarianten und Praxisgrößen zu generieren. Durch die sehr großzügig gestaltete Magistrale wurde zudem ein architektonisches Verbindungsglied geschaffen, welches nicht nur Verkehrsfläche ist, sondern durch seine inszenierten Treppen und Oberlichter den Besuchern einen anregenden Innenraum bietet. Die verwendeten Materialien wurden hinsichtlich des städtebaulichen Kontextes, ihrer Dauerhaftigkeit und somit Nachhaltigkeit und ihrem zeitgemäßen Ausdruck sorgsam ausgewählt. Die bunt, blaue Klinkerfassade und die Magistrale mit Sichtbetonwänden, Anröchter Naturstein als Bodenbelag und glatten weißen Decken bilden einen gewollt dezenten und technisch wirkenden Rahmen für die medizinische Nutzung. Die einzelnen Praxen wurden individuell und in Zusammenarbeit mit den Ärzten entwickelt. Eine klare Formensprache und eine für alle Praxen verbindliche Materialauswahl schuf eine einheitliche Gestaltungslinie innerhalb des Hauses.

Adresse: Königstrasse 120, 32427 Minden
Mitarbeit: Karsten Monke, Michael Bäumler, Yvonne Kleimann
Bauherr: Privatperson
Statik/Bauphysik: Ing.-Büro Kater
Brandschutz: HPP West
Hausplan: KD-Plan
Akustik: Ing.-Büro Beckenbauer
Planung: 2004 – 2008
Ausführung: 2008 – 2009
Grundstücksfläche: 5.250 m2
Bruttogeschoßfläche: 10.540 m2
Bebaute Fläche: 2.579 m2
Nutzfläche: 9.610 m2
Umbauter Raum: 39.540 m3
Baukosten (netto): 9.700.000 €
gesundheitszentrum-01gesundheitszentrum-02gesundheitszentrum-03gesundheitszentrum-04gesundheitszentrum-06gesundheitszentrum-07gesundheitszentrum-08gesundheitszentrum-09gesundheitszentrum-10gesundheitszentrum-11gesundheitszentrum-12
single single-projekte postid-48 single-format-standard full-width brightmode custom-background-empty custom-font-enabled