279-visu_1-_fertig

Neubau Ärztehaus Lübeck

Die städtebauliche Figur des Neubaus nimmt Bezug zum Bestand auf und führt die gedachte punktförmige Bebauung fort. Das 5-geschossige Gebäude bleibt mit einer Gesamthöhe von ca. 18m unterhalb der Firsthöhe der bestehenden Apotheke und nimmt sich optisch durch die Staffelung des obersten Geschosses zurück.

Im Sockelgeschoss des Ärztehauses sind neben der Apotheke weitere öffentlich zugängliche Nutzungen geplant. Ein neuer Richtung Lindenplatz ausgerichteter zentraler und barrierefreier Eingang entsteht. Der Bestand der umliegenden Gebäude ist geprägt durch klar strukturierte Lochfassaden, die im Entwurf zitiert werden.

Die neu geplanten Ziegelfassaden nehmen die Genetik des Ortes auf und führen die Gestaltung fort, indem die Prinzipien der Backsteinarchitektur zeitgemäß interpretiert werden.

Der Grundgedanke der Rasterung wird beim Ärztehaus fortgeführt, jedoch werden hier unterschiedlich große Fensterformate eingestreut. Die Anzahl der großflächigen Verglasungen steigt mit den Geschossen und lockert das Gebäude nach oben hin auf.

Sämtliche Fenster sind bodentief ausgeführt. Mit Hilfe einer Sonnenschutzverglasung kann auf einen außen geführten Sonnenschutz verzichtet werden. Auf diese Weise wirken die Fassaden aufgeräumt.
Das Staffelgeschoss, welches 3-seitig um ca. 30cm und an der Nordseite zur Apotheke um ca 5m zurückversetzt wird, erhält eine horizontal gegliederte Fassade, indem die Ziegelschichten in jeder zweiten Reihe zurückspringen.

Vor- und Rücksprünge in der Fassade verleihen der Architektur eine Tiefe und stellen die handwerkliche Kunst der Backsteinarchitektur in den Vordergrund.

Adresse:Konrad-Adenauer-Straße, Lübeck
Mitarbeit:K. Monke, A. Hildebrandt, D. Schulte
Bauherr:Privatperson
Innenarchitektur:archwerk
Grundstück:1.420 qm
BGF Neubau:2.966 qm
BGF gesamt:4.454 qm inkl. Bestand
279-visu_2-_fertig00-1-lageplan_aerztehaus00-2-erdgeschoss_aerztehaus00-3-1-obergeschoss_aerztehaus00-4-2-obergeschoss_aerztehaus00-5-3-obergeschoss_aerztehaus00-6-4-obergeschoss_aerztehaus
single single-projekte postid-1527 single-format-standard full-width brightmode custom-background-empty custom-font-enabled